header banner
Default

Überblick über Unternehmen vom 2710 von dpa-AFX à 15h15


Table of Contents

    27.10.2023 13:20:02 | Quelle: dpa | Lesedauer etwa 6 min.

    ROUNDUP: Amazon steigert Umsatz und Gewinn deutlich

    SEATTLE - Amazon hat Umsatz und Gewinn im vergangenen Quartal dank seines Handelsgeschäfts und der Cloud-Sparte deutlich gesteigert. Die Erlöse wuchsen im Jahresvergleich um 13 Prozent auf 143,1 Milliarden (135,5 Mrd Euro). Unterm Strich sprang der Gewinn von 2,9 Milliarden Dollar vor einem Jahr auf 9,9 Milliarden Dollar hoch.

    Intel überrascht mit Ergebnis und Ausblick positiv - Aktie nachbörslich hoch

    SANTA CLARA - Silberstreif am Horizont der zuletzt kriselnden Halbleiterbranche: Nach zuletzt negativen Nachrichten von einigen Chipherstellern und Ausrüstern liefert ausgerechnet der in den vergangenen Jahren im Schatten vieler anderer Unternehmen stehende Branchenveteran Intel eine positive Überraschung - damit nimmt das Comeback des 1968 gegründeten Unternehmens immer konkretere Formen an. Intel peilt im laufenden letzten Jahresabschnitt dank einer anziehenden Nachfrage, Fortschritten beim Umbau der Produktion und dem Boom rund um Angebote mit sogenannter Künstlicher Intelligenz endlich mal wieder mit einem Umsatzplus. Der um Sondereffekte bereinigte Gewinn soll sich weiter verbessern.

    ROUNDUP 2: Fuchs profitiert von Preiserhöhungen - Umsatz und Gewinn steigen

    MANNHEIM - Der Schmierstoffhersteller Fuchs hat in den ersten neun Monaten von Preiserhöhungen profitiert. Umsatz und Gewinn legten zu. Während Fuchs in der Region Europa, Naher Osten und Afrika sowie in Nord- und Südamerika im Tagesgeschäft mehr verdiente, ging das Ergebnis im asiatischen Raum wegen einer schwächeren Wirtschaftsentwicklung in China zurück. Das teilte das im MDax gelistete Unternehmen am Freitag in Mannheim mit. Für die freien Barmittel vor Übernahmen zeigte sich das Management erneut optimistischer.

    ROUNDUP: Sanofi will Konsumentensparte abspalten - Aktie stürzt ab

    PARIS - Der französische Pharmakonzern Sanofi will seine Sparte rund um Medikamente für Verbraucher abspalten. Der Fokus soll fortan auf der Biopharma-Sparte liegen, teilte das Unternehmen am Freitag in Paris im Rahmen der Vorlage der Zahlen zum dritten Quartal mit. Am wahrscheinlichsten sei die Überführung der Sparte Consumer Healthcare in eine eigene börsennotierte Gesellschaft. Die Abspaltung könnte schon im vierten Quartal des nächsten Jahres vollzogen werden.

    ROUNDUP: Triebwerksrückruf reißt MTU in die Verlustzone - Aktie erholt sich

    MÜNCHEN - Ein Materialfehler an den Antrieben vieler Airbus-Jets hat den Münchner Triebwerksbauer MTU tief in die roten Zahlen gerissen. Für die aufwendige Inspektion der sogenannten Getriebefan-Triebwerke seines US-Partners Pratt & Whitney stellte MTU im dritten Quartal rund eine Milliarde Euro zurück. Damit zeichnet sich auch für das Gesamtjahr ein Verlust ab. Die Arbeiten an den Triebwerken werden die Hersteller noch lange beschäftigen. So müssen in den kommenden drei Jahren weltweit hunderte Airbus-Jets aus der A320neo-Familie am Boden bleiben.

    ROUNDUP/Air France-KLM und IAG mit starkem Sommer: Aktionäre dennoch enttäuscht

    PARIS/LONDON - Eine starke Nachfrage im Sommer hat der Fluggesellschaft Air France-KLM einen Gewinnsprung beschert. Zwar lagen die Finanzkennziffern deutlich über den Vorjahreswerten, wie die Lufthansa-Konkurrentin am Freitag in Paris mitteilte. Mit ihren Ergebnissen im dritten Quartal verfehlte das Unternehmen aber die Erwartungen von Analysten leicht. Weil sich zudem Konzernchef Benjamin Smith nicht zum laufenden Jahresviertel äußerte, zeigten sich Aktionäre besorgt. Für die Air-France-KLM-Aktie ging es deutlich bergab. Am Vormittag fiel die Aktie um knapp sieben Prozent.

    Colgate-Palmolive wird wegen Preiserhöhungen in Quartal optimistischer

    NEW YORK - Der US-Konsumgüterkonzern Colgate-Palmolive wird wegen Preiserhöhungen und einer Nachfrageerholung etwas zuversichtlicher für 2023. Der Nettoerlös dürfte inklusive Zukäufen im Bereich Tiernahrung gegenüber dem Vorjahr um sechs bis acht Prozent zulegen, teilte das Unternehmen am Freitag in New York mit. Bislang hatte Konzernchef Noel Wallace am unteren Ende einen Prozentpunkt weniger auf dem Zettel. Im dritten Quartal seien der Absatz gegenüber dem Vorquartal gestiegen, betonte er. Die Aktie legte im vorbörslichen US-Handel leicht zu.

    US-Ölkonzern Chevron verdient weniger als gedacht - Aktie gibt nach

    SAN RAMON - Der US-Ölkonzern Chevron hat im dritten Quartal einen überraschend starken Gewinnrückgang hinnehmen müssen. Unter dem Strich verdiente das Unternehmen mit 6,5 Milliarden US-Dollar wegen niedrigerer Energiepreise gut 40 Prozent weniger als ein Jahr zuvor, wie es am Freitag in San Ramon (Kalifornien) mitteilte. Vor einem Jahr hatte der Krieg Russlands gegen die Ukraine die Ölpreise in die Höhe schnellen lassen und bei den Konzernen für eine Gewinnschwemme gesorgt. Um Sonderposten bereinigt verfehlte Chevron in den Monaten Juli bis September mit einem Gewinn von 3,05 Dollar je Aktie die Analystenerwartungen deutlich. Die Aktie verlor im vorbörslichen US-Handel 2,1 Prozent gegenüber dem Vortagesschluss, obwohl die Ölpreise vor dem Wochenende wegen des Nahostkonflikts deutlich anzogen.

    ROUNDUP 2: Chemiekonzern Covestro wird vorsichtiger - keine Adnoc-Neuigkeiten

    LEVERKUSEN - Der Chemiekonzern Covestro wird wegen einer weiterhin ausbleibenden Nachfragebelebung erneut vorsichtiger für das laufende Jahr. "Der Ausblick für unsere Kernindustrien hat sich mit Ausnahme der Automobilindustrie für das Gesamtjahr weiter verschlechtert", sagte der neue Finanzvorstand Christian Baier laut Mitteilung vom Freitag. Die neuen Konzernprognosen überraschen indes wenig. Erst tags zuvor war Wacker Chemie vorsichtiger für 2023 geworden. Von Investoren erhoffte Neuigkeiten zu den Gesprächen mit Abu Dhabi National Oil (Adnoc) über eine mögliche Übernahme Covestros durch den Ölkonzern gab es nicht. Covestro-Chef Markus Steilemann betonte am Morgen lediglich, dass die Gespräche weiter ergebnisoffen geführt würden.

    ^
    Weitere Meldungen

    -ROUNDUP: Diagnostikspezialist Stratec senkt Umsatzprognose erneut - Aktie steigt
    -Holcim-Chef: Interner Nachfolger für Chefposten - Bekanntgabe 2024
    -Mehr Nutzfahrzeuge in der EU zugelassen
    -Triebwerksbauer Safran hält trotz Boeings Problemen an Gewinnziel fest
    -ROUNDUP: Hypoport senkt Umsatzausblick wegen Immobilienfinanzierungen
    -Holcim hebt Profitabilitätsziel an - Gute Geschäfte mit Dachsystemen
    -Mischkonzern Vinci setzt deutlich mehr um
    -Marktforscher: Apple holt bei Smartphones zu Samsung auf
    -Bericht: Musk sieht YouTube und LinkedIn als Rivalen von X
    -Hertz tritt bei Ausbau der Elektroauto-Flotte auf die Bremse
    -Öl- und Gaskonzern Eni verdient trotz Gewinneinbruch mehr als erwartet
    -Roche erhält US-Zulassung für Augenmittel Vabysmo in weiterer Indikation
    -Novartis bestätigt uneingeschränkte Versorgung mit Pluvicto
    -Weniger Neubauten: Umsatzrückgang bei Werkstoffkonzern Saint Gobain
    -ROUNDUP: Ford wirbt für unfertigen Elektro-Pickup vor Teslas Marktstart
    -Southwest Airlines bestellt weitere 108 Boeing 737 Max
    -Ford erneut mit hohem Verlust bei Elektroautos
    -Audi macht mehr Umsatz und weniger Gewinn
    -Online-Händler Signa Sports United stellt Insolvenzantrag
    -Hurrikan 'Otis' beschädigt 80 Prozent der Hotels in Acapulco
    -Startzeichen für Wasserstoffnetzwerk - Neue Energie in alten Röhren
    -Bombendrohungen treffen erneut französische Regionalflughäfen
    -Biden fordert nach tödlichen Schüssen Verschärfung des Waffenrechts
    -ROUNDUP/Umfrage: Mehr als jede zweite große Firma nutzt Jobticket-Regelung
    -Winterflugplan: Wichtige Regionen verlieren direkte Flugverbindungen
    -ROUNDUP: Forderungen 'unerfüllbar' - Bahn setzt auf vermittelte Tarifgespräche
    -ROUNDUP: Wenn Themenpark-Besuch zum Luxus wird - Hohe Preise
    -Verfassungsrat billigt Frankreichs Pläne für Atommüll-Endlager
    -Erneut bundesweite Warnstreiks im Groß- und Einzelhandel
    -Regionaler Schienenverkehr in Bayern so unpünktlich wie noch nie seit 1996°

    Kundenhinweis:
    ROUNDUP: Sie lesen im Unternehmens-Überblick eine Zusammenfassung. Zu diesem Thema gibt es mehrere Meldungen auf dem dpa-AFX Nachrichtendienst.
    /jha

    Sources


    Article information

    Author: Charles Henson

    Last Updated: 1699191242

    Views: 1299

    Rating: 4.6 / 5 (57 voted)

    Reviews: 96% of readers found this page helpful

    Author information

    Name: Charles Henson

    Birthday: 1936-10-02

    Address: 4770 Ortiz Loop Suite 579, East Russellborough, NE 37952

    Phone: +4460933092666453

    Job: Robotics Engineer

    Hobby: Tennis, Orienteering, Skateboarding, Web Development, Cycling, Yoga, Meditation

    Introduction: My name is Charles Henson, I am a unreserved, steadfast, Colorful, skilled, enterprising, dazzling, spirited person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.